PREDIGTREIHE ZU ROMANO GUARDINI

Romano Guardini (* 17. Februar 1885 in Verona; † 1. Oktober 1968 in München) war einer der bedeutendsten Theologen und Religionsphilosophen des 20. Jahrhunderts. Anlässlich seines 50. Todestages sowie der Eröffnung seines Seligsprechungsprozesses findet im Rahmen der KHG-Gottesdienste sonntags um 11.30 Uhr in St. Ludwig eine 6teilige Predigtreihe statt:

● Sonntag, 8. April: Frau Prof. em. Dr. Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz, „Leib ist der Lieblingsweg der Gnade“

● Sonntag, 15. April: Herr PR Thomas Hürten, „…auferweckt und gerufen in gesteigertes Dasein“

● Sonntag, 22. April: Herr Postulator PR Dr. Johannes Modesto, „Guardini und die „Weiße Rose“

Sonntag, 29. April: Herr Pfarrer Markus Gottswinter, „Der österliche Sinn der Schwermut“

● Sonntag, 6. Mai: Herr Prof. em. Dr. Ludwig Mödl, „Bleibt in meiner Liebe...“

● Sonntag, 13. Mai: Herr Pfarrvikar Thomas Neuberger, „Buddha und Jesus – Wege zur Freiheit“