ADVENTS-AKROSTICHON

Liebe Besucher unserer Ludwigskirche,

wir möchten Sie am Guardini Altar im vorderen südlichen Querschiff einladen, sich eine kleine adventliche Auszeit zu nehmen und Ihr ganz eigenes Gedicht über das Warten auf die Ankunft Gottes in Ihrem Alltag zu formulieren.

Ein Akrostichon* aus dem Wort A-D-V-E-N-T

(*Ein Akrostichon ist ein Gedicht, bei dem die Anfangsbuchstaben, -silben oder -wörter der Verszeilen oder Strophen ein Wort oder einen Satz ergeben.)

Nehmen Sie einfach im Gestühl Platz, blicken Sie auf unser Weihnachtsfresko und lassen Sie ihren Gedanken freien Lauf. Als Anregung finden Sie 10 x ein Akrostichon aus unserer Lektor*innengruppe von St. Ludwig.

Nehmen Sie ihr eigenes Akrostichon mit nach Hause, verschenken Sie es, lassen sie daraus Ihre persönliche Advents- oder Weihnachstpost entstehen.

Wir freuen uns auch, wenn Sie unser ausliegendes adventliches Notizheft mit Ihrem Gedicht zusätzlich bereichern und natürlich dürfen Sie sich auch eines unserer Werke aus der Lektor*innengruppe mitnehmen.

Wir wünschen Ihnen eine gute, stille und tiefe Zeit der Vorbereitung auf das Fest der Menschwerdung unseres Gottes!

Gönnen Sie sich eine Auszeit für wenige Minuten
Hier Dürfen Sie schweigen und die Seele zu einer Schale formen
Vielleicht kommen die Worte und Gedanken ganz von selbst
In der Stille Entdecken wir Ungeahntes, Sehnsuchtsvolles und Beschenkendes
Gott will mir Nahe kommen
Trau dich einfach ihm die Tür zu öffnen, den Stift zu nehmen und zu schreiben.

Ihre Seelsorger*innen von St. Ludwig

FLYER