Katholische öffentliche Bücherei

Anschrift:

Ludwigstraße 22, 80539 München, Tel. 089-287799-29

Mitarbeit:

Wir laden gerne zur ehrenamtlichen Mitarbeit in der Bücherei ein! Bitte melden Sie sich bei Interesse bei Hermann Höfler, Gemeindereferent, Tel. 089-287799-17 bzw. per Mail an: HHoefler@ebmuc.de oder schauen Sie einfach direkt in der Bücherei vorbei!

Öffnungszeiten (außer an Ferien- und Feiertagen):

Mittwoch 15:00 - 18:00 Uhr

Sonntag 11:00 - 12:30 Uhr

Besuchen Sie gerne unsere neurenovierte Bücherei! (Zugang zwischen Pfarrhaus und CADU!)

Angebote:

Bücher, Comics, Spiele, CD's, DVD's

Ausleihzeit:

4 Wochen, auf Wunsch Verlängerung auf 8 Wochen, DVD's eine Woche

Ausleihbedingungen:

Das Ausleihen von Büchern und Medien ist kostenlos!

Leitung:

Rudolf Kiendl, Stellvertretung: Renate Geigel

Termine & Veranstaltungen:

"BÜCHERTAUSCHAKTION Mein Buch - Dein Buch"

für Kinder- und Jugendbücher beim Kirchweihfest in St. Ludwig am 15. September 2019, von 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr unter dem Motto: "Bring, was du nicht mehr brauchst - nimm, was dir gefällt!"

Du kannst bis zu drei (noch gut erhaltene) Bücher mitbringen. Für ein oder zwei Bücher erhältst du die entsprechende Anzahl von Bons (das dritte Buch gilt als Spende). Für jeden Bon kannst du dir dann ein anderes Buch aussuchen.

Bücherabgabe und Bonusausgabe: Am Mittwoch, 11. September, zwischen 15:00 und 18:00 Uhr in der Bücherei oder am Sonntag, 15. September, vor und nach der Messe.

Tausch: Ab 12:00 Uhr am Büchereistand

Vielen Dank an alle, die mitmachen!

"Vorlesestunde für Kinder"

Jeweils in den Herbst und Wintermonaten außerhalb der Sommerzeit. Ab Mittwoch, 30. Oktober 2019 - 25. März 2020, um 16 Uhr

Kommen Sie dann gerne mit Ihrem Kind, Ihren Kindern vorbei!

"TrauerLese"

jeden dritten Donnerstag im Monat um 17:00 Uhr (anschl. Vespergebet um 18:20 Uhr in der Kirche)

"Literatur-Frühstück"

Das Bücherei-Team lädt ca. 6 mal im Jahr an Samstagen um 10:00 Uhr vormittags in das Pfarrheim ein, um bei Kaffee, Croissants und Brez'n interessante Themen der Literatur zu betrachten! (Es werden jeweils 3,- Euro Unkostenbeitrag erbeten!)

Der nächste Termin: Samstag, 28. September 2019, 10 Uhr: "König Ludwig I. als Dichter" - Lesung aus seinen Gedichten von Rudolf Kiendl

Er sprach Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch. Griechische und lateinische Klassiker las er im Original. Und kaum ein Tag verging, ohne daß Ludwig I. ein selbst verfasstes Gedicht zu Papier gebracht hätte, wiewohl sich die deutsche Sprache seinem poetischen Wollen so häufig wie nachhaltig widersetzte.

Seine Gedichte publizierte er zwischen 1829 und 1847 in vier Bänden. Weitere Werke waren unter anderem "Walhallas Genossen" (1843), das er anlässlich der Ruhmeshalle veröffentlichte, und die drei historischen Dramen "Otto", "Teutschlands Errettung" und "Conradin", von denen allerdings keines uraufgeführt wurde.

BENUTZER-ORDNUNG

FLYER BÜCHEREI