Pfarrgemeinderat

Der Pfarrgemeinderat soll den Pfarrer und die hauptamtlichen Mitarbeiter in der Leitung der Gemeinde beraten und unterstützen. Darüber hinaus vertritt der PGR die Gemeinde nach außen, z. B. gegenüber der Erzdiözese. Die Mitglieder des Pfarrgemeinderates werden alle vier Jahre von den Gemeindemitgliedern gewählt.

Dem amtierenden PGR gehören an: Elke Blättel, Veronika Hagen, Dr. Andreas Höder (Stellv. Vorsitzender), Kirsten Jünger, Danijel Juric, Gabriele Prügl, Dr. Christian Reitzenstein-Ronning (Vorsitzender), Heidrun Richter, Elisabeth Freudling, Manfred Roth, Tobias Schubert, Andrea Staufer, David Schopf (Schriftführer), Urban Treutlein.

Vorsitzender des PGR ist Dr. Christian Reitzenstein, stellvertretender Vorsitzender Dr. Andreas Höder. Drittes Vorstandsmitglied ist als Schriftführer David Schopf. Zudem gehört der Pfarrer von Amts wegen dem PGR-Vorstand an. Die aktuelle Wahlperiode erstreckt sich noch bis 2018. Der Pfarrgemeinderat tagt grundsätzlich öffentlich. In der Regel 1x monatlich dienstags um 19:45 Uhr im Pfarrsaal. Die Daten der nächsten Sitzungen finden Sie in unsererm Kalender – Sie sind herzlich eingeladen!

Der Pfarrgemeinderat von St. Ludwig hat mehrere Arbeitsgruppen gebildet. Die Mitarbeit ist für alle interessierten Gemeindemitglieder offen. Ihr Engagement kann sowohl kurzfristig projektbezogen als auch dauerhaft erfolgen. Wir freuen uns über Ihre Nachricht!

Derzeit arbeiten wir vor allem an folgenden Projekten:

  • Weiterentwicklung der Liturgie
  • „Feste und Feiern“: vom Fastenessen über Fronleichnam bis zum Sommerfest
  • Kirchenführer und Kinderkirchenführer für St. Ludwig
  • Ludwig.online“: Soziales Wissensnetzwerk für unsere Pfarrei!
  • halbjährlicher Basar für Kinderkleidung und Spielzeug
  • Glauben Verstehen“: Glaubenskurs mit wechselnden Referenten
  • Vorträge zu aktuellen (politischen) Themen
  • Weiterentwicklung der Pfarr-Webpräsenz von St. Ludwig und der Öffentlichkeitsarbeit
  • Universitätskirche St. Ludwig
  • „Offene Tore“ in St. Ludwig am StreetLife-Festival
  • Pfarr-Frühschoppen nach den Sonntagsgottesdiensten

Kontakt: pgr@st-ludwig-muenchen.de

Der PGR beruht auf dem Bild von Kirche als Volk Gottes, wie es das II. Vatikanische Konzil (1962–1965) entworfen hat. Die Gemeinde wird demnach von allen ihren Mitgliedern getragen. Alle sind berufen, sich zu engagieren. Mitverantwortung in der Kirche ist daher wichtig und wertvoll.


Die Amtszeit der Pfarrgemeinderäte beträgt vier Jahre. Wahlberechtigt sind alle Katholiken ab 14 Jahre. Gewählt werden können alle Katholiken, die das 16. Lebensjahr vollendet haben.

Die nächste Wahl erfolgt im Frühjahr 2018.