Erstkommunion

KOMMUNION HEISST GEMEINSCHAFT

In der Erstkommunionvorbereitung werden die Kinder noch tiefer eingeführt in die Gemeinschaft mit Christus und seiner Kirche, zu der sie seit der Taufe gehören. Sie werden eingeführt in die Mahlgemeinschaft der Gemeinde, in der sie leben.

Christliche Gemeinschaft ist da lebendig, wo Menschen füreinander da sind, wo sie miteinander leben, miteinander Gottesdienst feiern und beten und wo sie einander von ihrem Glauben an Gott erzählen und die frohe Botschaft Jesu verkünden.

Die Kommunionvorbereitung basiert auf vier Säulen:

  • die Eltern, die Familie als wichtigst religiöse Wegbereiter und -begleiter
  • der Religionsunterricht in der Schule, der vor allem auch "theoretisches Grundwissen" liefert
  • die Gottesdienste: das regelmäßige Mitfeiern ermöglicht ein Vertrautwerden und Hineinkommen, damit die Feier der Kommunion nicht etwas Aufgesetztes wird.
  • die Gruppenstunden, die einmal wöchentlich in den Räumlichkeiten des Pfarrheims stattfinden.

Es geht um ein Hineintasten in das Geheimnis unseres Glaubens. Es geht darum, mit Leib, Geist, Seele und Verstand die Zeichen und die Gemeinschaft zu erfahren, die Jesus Christus unter uns gestiftet hat.

Die Erstkommunion beginnt in der Pfarrei St. Ludwig traditionell mit dem Fest Mariä Lichtmess und die Gruppenstunden der Kinder finden immer mittwochs von 16:00 - 17:30 Uhr statt.

Der Termin für das Fest der Erstkommunion 2017 ist Sonntag, 14. Mai 2017

Susanne Bauer, Pastoralreferentin

Ansprechpartner

Susanne Bauer
Pastoralreferentin
SBauer@ebmuc.de

089-28779916

Kontakt